Movement Medicine – Feeling Heart

Workshop-Reihe: Entfessle deine H E R Z kraft
F E E L I N G Heart. Der Kompass deines Herzens.
Sonntag, 21. April 2024, 09:30 – 17 Uhr

Dieses Intensive ist Teil einer Reihe, die einzeln oder gemeinsam gebucht werden kann.

Emotionen beherzt in Bewegung. Geleitet vom Movement Medicine Kompass des Herzens bekommen wir tanzend einen Geschmack davon, wie sich die Grundemotionen Freude, Trauer, Wut, Angst und Mitgefühl in uns, durch uns und in Bezug zu anderen bewegen.

Die kraftvolle Bewegungspraxis ist Ausdruck der feinen Qualitäten der Kraft des Herzens.  Das setzt kreative Gestaltungskraft für den eigenen Lebensentwurf frei, aus denen konkrete Schritte zur Umsetzung entwachsen. Unsere Resilienz wird gefestigt.

Eine gute emotionale Resilienz stärkt unsere Fähigkeiten zur Anpassung an die Herausforderungen des Lebens. Sowohl als positiv als auch als negativ bewertete Emotionen zu spüren, zu bewegen und einzuordnen steigert unsere Beziehungsfähigkeit und Lebenszufriedenheit.

Ein Tanz in die verschiedenen Movement Medicine Kammern des Herzens, in denen wir unsere Berührbarkeit der Emotionen in Bewegung erforschen.

Datum Workshop F E E L I N G Heart. Der Kompass deines Herzens. Am Sonntag, 21. April 2024, 09:30 – 17 Uhr
Beitrag Workshop: Euro 118 bis 08.04., danach Euro 128

Weitere Termine der Workshop-Reihe: 01.05. und 23.06. jeweils 09:30 – 17 Uhr, Beitrag pro Tag Euro 118.
Beitrag Workshop-Reihe gesamt: Buchung aller drei Termine -10% auf den Gesamtpreis ( Euro 318,6 statt 354 bis 08. April 2024)

VIDEO

Infos zu: Anreise | Verpflegung | Unterkunft

Movement Medicine – freier Tanz und persönliches Wachstum

„Wir können uns über den Körper auf einer tieferen Ebene erfahren und kennenlernen. Das ist ein Weg zu innerer Ruhe und Entfaltung.“ – Andrea Rainer

Movement Medicine ist freies Tanzen mit Musik und Anleitung. Es bietet dir einen sicheren Rahmen, damit du tanzend den Raum im Außen einnehmen kannst. Zugleich schafft das Tanzen Raum in dir. Mit Humor und Gleichgesinnten richtest du bei dieser Verkörperungspraxis (Embodiment) deine Aufmerksamkeit auf ein bestimmtes, angeleitetes Thema. Über den Körper kommen wir in diesen Moment. Das ermöglicht dir spontan und spielerisch:

  • dich tiefer zu spüren und immer wieder neu zu erfahren.
  • dich von erlernten Mustern zu befreien.
  • Erwartungen an das Leben zu überprüfen und zu klären.
  • zu erkennen, wo du gerade feststeckst.
  • dein Potenzial außerhalb des Bekannten zu entdecken.
  • dich auf alle Beziehungsebenen des menschlichen Daseins einzulassen.
  • zu festigen, was du bist und was dir Erfüllung bringt.

Die Intensives sind geschickt und liebevoll angeleitet von Andrea Rainer. Sie ist ausgebildet und zertifiziert an der School of Movement Medicine von Susannah und Ya´Acov Darling Khan. Seit über 20 Jahren praktiziert und unterrichtet sie Yoga und leitet Ausbildungen. Dabei ist ihr Bewegungsangebot inspiriert von Freiraum und Tiefe. Achtsamkeit schulen, Körper kräftigen und lockern, die innere Wahrnehmung vertiefen: Das ist der Weg in Andreas Unterricht. Ihre Mission ist es, Begeisterung und Freude für den eigenen Lebensentwurf zu vermitteln. Über Bewegung können wir das erfahren. www.andrearainer.com 

„Sobald wir im Fluss mit unseren Bewegungen sind, offenbart sich die schöpferische Seite unserer Lebenskraft.“ – Andrea Rainer

Andrea Rainer

Andreas individueller und wertschätzender Unterricht ist inspiriert von Freiraum und Tiefe und begleitet von gekonnter Anleitung und gelungener Musikauswahl. Das ergibt ein Bewegungsangebot, das deine Achtsamkeit schult, deinen Körper kräftigt und lockert und deine innere Wahrnehmung vertieft und verwurzelt ist in Andreas umfangreicher Ausbildung der School of Movement Medicine mit Susannah und Ya´Acov Darling Khan, School of Movement Medicine, ihren internationalen Yogalehrerinnen Ausbildungen und über 25 Jahren ganzheitlicher Yoga- und Unterrichtserfahrung. Andrea reist viel und gerne und hat einige Jahre in Indien und Asien verbracht. Sie ist selbstständig, unterrichtet zertifizierte YogalehrerInnenausbildungen, Retreats, Workshops und Kurse und bringt ihre interkulturelle Studien- und Lebenserfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit ein. (www.tanzania.at