Intensivseminar mit Angaangaq | Leben zwischen Auflösung und Neubeginn

Dieses Wochenende mit Angaangaq, Schamane und traditioneller Heiler aus Grönland, möchte Orientierung geben, zu persönlicher Transformation beitragen und so eine Neuausrichtung im eigenen Leben ermöglichen.

Schamanismus ist eine uralte Heiltradition, die die physische und die spirituelle Welt miteinander verbindet. Heilen bedeutet, beide Dimensionen wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Angaangaq wird einen tieferen Einblick in seine schamanische Weisheit und Impulse für persönliche Transformation geben.

Angaangaq lehrt keine Methoden, sondern berührt die Menschen im Herzen und führt sie auf ihrem eigenen Weg nach Hause zu sich selbst. Angaangaqs Wesen, seine Lehren und Erzählungen bringen dich in Kontakt mit deiner tieferen Essenz. Die Verbindung zu deinem Herzen wird gestärkt und du findest ein Gleichgewicht in Körper, Geist und Seele.

Angaangaq sagt: „Wir erkennen, dass die Welt, so wie wir sie kennen, zu Ende geht. Der größte Krieg ist nicht da draußen, der größte Krieg ist in mir selbst. Der Frieden, nach dem wir uns alle sehnen, kann niemals im Außen beginnen, er muss in unserem Herzen beginnen. Die Welt hat noch nie so dringend Menschen gebraucht, die im Gleichgewicht und im Frieden mit sich selbst sind.“

Seminarzeiten:
25. Februar 2023 | 10:00-17:30 (mit Mittagspause)
26. Februar 2023 | 9:30-16:30 (mit Mittagspause)

Angaangaq spricht Englisch und wird konsekutiv ins Deutsche übersetzt.

Seminargebühr: € 345 (inkl. 19% Mwst.), ohne Unterkunft und Verpflegung

Veranstalter: IceWisdom Germany GmbH, Dietlindenstraße 1, D- 80802 München
Kontaktperson: michaela.rohrauer@icewisdom.com

Infos zu: Anreise | Verpflegung | Unterkunft

Angaangaq

ist Schamane, Ältester und traditioneller Heiler aus Grönland – dem einzig bewohnten Land der Welt, in dem niemals Krieg herrschte.  Seit seiner Kindheit wurde er von seiner Familie, besonders seiner Großmutter Aanakasaa, auf die Aufgabe als Schamane vorbereitet. Die spirituelle Aufgabe, die ihm von seiner Mutter übertragen wurde, ist „das Eis im Herzen der Menschen zu schmelzen.“